Was passierte auf dem Weltkongress 2014 in Frankfurt?

Der XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ist nun vorbei. Auf unserer Website berichten wir für Sie über die Geschehnisse auf dem Weltkongress 2014 mit Bildern, Hintergrundberichten und Videos aus allen Bereichen der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Kommentare.

Die nächste Generation der sozialen Sicherheit

Betriebliche Gesundheitsprävention soll nicht länger an der Türschwelle der Unternehmen aufhören. Dabei werden bei der Förderung der Präventionskultur auch die Arbeitnehmer von morgen berücksichtigt. Doch was haben eine große Brille, ein Bio-Apfel und eine Packung Golfbälle damit zu tun?

 – weiterlesen …

Sicherheitskultur messen und auswerten per Smartphone

Eine Präventionskultur zu schaffen, auszubauen und lebendig zu halten, ist in zahlreichen Ländern der Welt eine große Herausforderung. Oft tragen einzelne Projekte im Rahmen umfassender politischer Programm dazu bei, diese Aufgabe zu bewältigen. Aber ebenso entscheidend kann es sein, zunächst den Stand des Sicherheitsbewusstseins bei bestimmten Zielgruppen zu ermitteln.

 – weiterlesen …

Für einen gesunden Rücken

Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) sind ein weit verbreitetes Problem. Allein in Europa klagen rund 25 Prozent der Beschäftigten über Rückenschmerzen. Was sind die Ursachen dafür? Und wie kann man das Problem international meistern? Darüber tauschten sich Expertinnen und Experten aus aller Welt beim Symposium des XX. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit aus.

 – weiterlesen …

„Flexible work“ ist der beste Hebel gegen Stress

„Der Arbeitsplatz ist ein exzellenter Ort, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu beeinflussen und zu verbessern.“ In seinem Einführungsvortrag unter der Überschrift „Präventionskultur – Präventiosstrategien – Vision Zero“ stellte L.Casey Chosewood vom US-amerikanischen National Institute for Occupational Safety and Health (NIOSH) Beispiele aus dem Total Worker Health TM – Programm dieser Einrichtung vor.

 – weiterlesen …

Die Vielfalt gewinnt das Spiel

Geschlecht, Alter, Kultur, Religion, Behinderung, Nationalität,… – wer in der heutigen Arbeitswelt tätig ist, trifft auf viele verschiedene Menschen. Und das ist gut so. Oder nicht? Die Vielfalt in der Arbeitswelt ist eine der Hauptthemen des Weltkongresses 2014. Denn sie stellt für die Prävention eine besondere Herausforderung dar. Die gleichnamige Fachveranstaltung widmete sich dem Thema auf ungewöhnliche Weise – als Fußballspiel zwischen Europa und Singapur.

 – weiterlesen …

„Nutzen Sie die unendlichen medialen Möglichkeiten!“

Eine nie gekannte Vielzahl an technischen Möglichkeiten hat unsere Lebens- und Arbeitswelt verändert. Die Präventionsarbeit hat dies entdeckt und wartet mit immer bewegenderen Medien auf, wie die Preisträger des Internationalen Media Festivals für Prävention zeigen. Ob Film oder Computerspiel: Vehikel für starke Präventionsbotschaften sind dabei Emotionen. Was können Medien für Sie tun? Die Special Media Session bot einen Einblick.

 – weiterlesen …

Sichere Arbeit ist Menschenrecht

Die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts: Eine sichere und gesunde Sache? Leider nicht, wie Guy Ryder, Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in seinem Grußwort deutlich machte. Immer noch müssen überall auf der Welt Millionen von Menschen unter gefährlichen Bedingungen arbeiten.

 – weiterlesen …

Unternehmer aus der Praxis

Mit Chong Meng Tan als Keynote-Speaker des Weltkongresses 2014 spricht ein Mann aus der Unternehmenswelt mit reicher Praxiserfahrung. Er ist Vorstandsvorsitzender von PSA International in Singapur, einem der größten Logistik-Unternehmen weltweit. Gleichzeitig engagiert er sich mit Leib und Seele für den Arbeitsschutz.

 – weiterlesen …

„Prävention muss ganzheitlich angegangen werden!“

Unsere Welt befindet sich in einem ständigen Wandel. Globalisierung und demographischer Wandel sind nur zwei Beispiele, die immense Auswirkungen auf die Arbeit weltweit haben. Wie kann betriebliche Prävention den neuen Herausforderungen begegnen und sich den Veränderungen optimal anpassen? Hans-Horst Konkolewsky, Generalsekretär der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS), stellte in seinem Vortrag Lösungsansätze der IVSS vor.

 – weiterlesen …